You are currently viewing Der Februar: Futterteig herstellen
Futterteig ganz einfach Zuhause herstellen.

Der Februar: Futterteig herstellen

Futterteig mit Honig 

Mengenangaben für 2 Völker 

Rezept:
1 Teil Honig
3 Teile Puderzucker
750g Puderzucker
250g Honig (flüssig) 

!Wichtig, nur eigener Honig oder vom Imker des Vertrauens!  

Nun den Teig rühren bis alles vermengt ist (bröselig).
Danach kann der Teig mit der Hand geknetet werden (nicht aufgeben!)
Der Teig kann auch bröselig in einen Tüte/Dose und die Zeit macht den Teig auch geschmeidig (1 Woche)  

Anwendung:
* nach dem Abschleudern
* für Ableger
* Bei Trachtlücken
* Überwinterung
* Reizfütterung
* Notfüttern
* nicht für Belegstellen—wegen der Faulbrut 

Zur Info: 
* Im Honigteig ist invertien drin. Spaltet die Zuckermoliküle.
* nach einer Woche können die Bienen den schon verwerten und er ist geschmeidig
* im geschlossenen Behälter oder Tüte, kühl lagern
* nicht offen Lagern das entzieht zu viel Feuchtigkeit
* Es erscheint erst zu trocken, doch die Mengen stimmen so. Bei zu viel Honig, zerläuft er im Sommer.  

Futterteig mit Wasser Rezept: 

1kg Zucker
80 ml Wasser + 10 ml Wasser 

Zucker und 80ml Wasser rühren bis es kleine Klumpen ergibt. Dann nochmal 10ml Wasser oder Invertfutter unterrühren.
Mit dem Invertfutter invertiert der Teig sich von alleine. Oder ein kleines bisschen von dem Honigteig untermischen.
Dann nochmal rühren und kneten. Nach dem Kneten in die Tüte packen. Nach einiger Zeit wird der Teig geschmeidiger 

Anwendung:
* Zum stückchenweise entnehmen
* Für Königinnenkäfig verschließen
* 1KG reicht für das ganze Jahr
* nicht inventiert (nur Wasser und Zucker)   

Futterteig mit Hefe – Eiweißteig 

Repept:
2,5 g Puderzucker
4x Hefewürfel
100ml Wasser  

Die Hefe in dem Wasser auflösen und mit dem Zucker verrühren. Dann kneten und abpacken (stinkt etwas).
Nach 2 Woche ist der Teig schon einsatzbereit. 

+Nachtrag: mir wurde noch ein weiteres Rezept gesagt:

Invertierter Futterteig,
1Kg Puderzucker +
42g Hefe +
50g Wasser
– kneten und dann im Beutel 4 Wochen warm lagern

!Vorsicht nicht zu viel dem Volk geben. Das wirkt wie ein Energietrink bei den Ladies.
Jedes Volk bekommt eine Mischung aus ca 250 g Eiweißteig und Futterteig.   

Anwendung:
*!Vorsicht kann die Kotblasen belasten!. Also nicht im Winter füttern oder bei langen Regenphasen, da sie sich nicht entleeren können 
*Steigert die Brutaktivität
*Steigert die Wärme
* Wie Energietrink – power for the bees
* Mehr Leistung
* Steigert die Bauaktivität
* Für Begattungskästen ohne Königin
* Für Belegstellen
* vergleichbar mit Pollenteig
* Brutnester größer
* Bienen sind vitaler
* Für 1 Waben Ableger bis die Königin da ist und dann normaler Futterteig 

!Wenn das Volk voll in Brut ist, ist es eher ungeeignet! 

Zur Info: 
* unterstütz die Biene ein großes Brutnest zu bauen im Frühjahr

Schreiben Sie einen Kommentar

×

Warenkorb

Datenschutz
Imker24 - S. Kaffl-Marketing, Inhaber: Sebastian Kaffl (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Imker24 - S. Kaffl-Marketing, Inhaber: Sebastian Kaffl (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.